Fernstudium Kulturpädagogik und Interkulturelle Pädagogik

Das Fernstudium Kulturpädagogik und Interkulturelle Pädagogik richtet sich in erster Linie an all diejenigen, die im kulturellen Bereich pädagogisch tätig werden wollen. Nicht nur im Kindergarten und in der Schule bedarf es pädagogischer Fachkräfte, die die Wissensvermittlung übernehmen und auch ansonsten als wichtige Ansprechpartner fungieren. Auf den Kultursektor trifft dies ebenfalls zu, wie unter anderem Disziplinen wie Theater- oder Museumspädagogik immer wieder aufs Neue unter Beweis stellen. Darüber hinaus bedeutet die Migration, die Deutschland als Einwanderungsland tagtäglich erlebt, eine große Herausforderung auch für den pädagogischen Bereich. Hier setzt die interkulturelle Pädagogik an, die die Studierenden als angehende Pädagogen für die Diversität der kulturellen Hintergründe und daraus resultierenden besonderen Aufgaben sensibilisiert.

Ein zusammenhängendes Fernstudium Kulturpädagogik und Interkulturelle Pädagogik wird man jedoch kaum finden, da diese beiden Teilbereiche unterschiedliche Ansätze verfolgen. Zuweilen besteht aber die Möglichkeit, sich für ein allgemeines Fernstudium Pädagogik einzuschreiben und im Zuge dessen Module aus der interkulturellen Pädagogik sowie Kultur-Pädagogik zu belegen. Ohne eine intensive Recherche dürfte man allerdings kaum fündig werden. Studieninteressierte sollten sich daher zunächst online umsehen und anschließend das kostenlose Informationsmaterial der infrage kommenden Hochschulen anfordern. Ansonsten lohnt es sich auch, mit der Studienberatung Kontakt aufzunehmen.

Kulturpädagogik als Fernstudium

Die Kulturpädagogik befasst sich mit der kulturellen Bildung und sieht ihre wesentliche Aufgabe darin, die Schnittstelle zwischen Schule und Kultur zu bedienen und dabei pädagogische Arbeit im kulturellen Kontext zu leisten. Ein gutes Beispiel ist dafür unter anderem die Museumspädagogik, die Besuchern eines Museums die betreffende Sammlung näherbringt und zugleich tiefergehende Kenntnisse rund um die Ausstellungsobjekte sowie das Oberthema vermittelt. Die Kulturvermittlung wird oftmals als pädagogisches Aufgabenfeld unterschätzt, doch Kultur ist die Basis des gesellschaftlichen Zusammenlebens und vielen Definitionen entsprechend, das, was das Menschsein ausmacht. Kulturelle Kenntnisse sind aus diesem Grund von großer Bedeutung. Daher sind kulturelle Einrichtungen ein wichtiger Teil der Gesellschaft, während die entsprechende Pädagogik auf die betreffende Kulturvermittlung eingeht.

Das Fernstudium Kultur-Pädagogik setzt genau hier an und bietet Berufstätigen die Möglichkeit, sich intensiv mit der kulturellen Bildung auseinanderzusetzen. Wer pädagogisch und kulturell interessiert ist, kann diese beiden Aspekte so in einem Fernstudiengang miteinander verbinden und eine interessante Qualifikation erlangen.

Das akademische Fernstudium Interkulturelle Pädagogik

Nicht erst seit der Flüchtlingskrise gilt Deutschland als Einwanderungsland. Die verschiedenen Kulturen sind einerseits eine Bereicherung, andererseits bedeuten sie besondere Herausforderungen. Ein wichtiges Stichwort ist in diesem Zusammenhang Integration. Oftmals begegnen auch Pädagogen in ihrer Arbeit den besonderen Herausforderungen der Multikulti-Gesellschaft. All diejenigen, die in diesem Bereich einen Schwerpunkt setzen möchten, entwickeln großes Interesse an der interkulturellen Pädagogik, die zuweilen auch Gegenstand eines berufsbegleitenden Fernstudiums sein kann.

Weiterbildung im Bereich Kulturpädagogik und Interkulturelle Pädagogik per Fernkurs

Pädagogische Fachkräfte, die sich auf dem Gebiet der interkulturellen Pädagogik oder Kulturpädagogik qualifizieren möchten, aber auf einen akademischen Grad wie Bachelor oder Master verzichten können, sollten auch eine entsprechende Weiterbildung in Erwägung ziehen. Einige Bildungsanbieter halten auch entsprechende Fernlehrgänge bereit, die auf die besonderen Bedürfnisse Berufstätiger zugeschnitten sind und sich die Vorzüge des flexiblen Fernunterrichts zunutze machen.

Perspektiven nach dem Fernstudium Kulturpädagogik und Interkulturelle Pädagogik

Wer ein Fernstudium oder auch einen Fernkurs in Sachen Kultur-Pädagogik und interkulturelle Pädagogik in Angriff nimmt, muss währenddessen einige Entbehrungen in Kauf nehmen. Dass es eine große Herausforderung darstellt, eine zusätzliche Qualifikation neben dem Beruf zu erwerben, steht natürlich außer Frage. Es ist also nur allzu gut verständlich, dass dieses Unterfangen nicht nur dem persönlichen Interesse gerecht werden, sondern sich auch karrieretechnisch bezahlt machen soll. Absolventen haben vor allem in den folgenden Bereichen gute Aussichten:

  • Museen
  • Theater
  • Kulturämter
  • Galerien
  • Medienbranche
  • Jugendzentren
  • Erwachsenenbildung
  • Kulturzentren
  • Integrationsberatung
  • Sozialarbeit

Selbstverständlich sind auch die Verdienstmöglichkeiten für entsprechend geschulte Pädagogen von großem Interesse. Aufgrund der vielfältigen Berufsperspektiven lassen sich allerdings keine verlässlichen Angaben zum durchschnittlichen Gehalt machen.