Pädagogik der Kindheit

Auf der Suche nach einem passenden Studium im Bereich Pädagogik hat man mehr oder weniger die Qual der Wahl. Selbst für Berufstätige ergeben sich zuweilen verschiedene Möglichkeiten, ein flexibles Fernstudium Pädagogik zu absolvieren. Bei dieser Gelegenheit sollte man jedoch nicht alle pädagogischen Studiengänge über einen Kamm scheren, sondern den jeweiligen Schwerpunkten Beachtung schenken. So sticht unter anderem das Fach Pädagogik der Kindheit aus der Masse der erziehungswissenschaftlichen Studiengängen an den deutschen Hochschulen heraus.

Definition Pädagogik der Kindheit

Die meisten Menschen denken bei der Pädagogik ohnehin an die Erziehung von Kindern und Jugendlichen, so dass sich die Frage stellt, wodurch sich die Pädagogik der Kindheit von der klassischen Pädagogik unterscheidet. Hier hilft die Definition des Begriffs weiter, die die Pädagogik der Kindheit als spezielle Fachrichtung beschreibt, die sich auf die Altersgruppe bis sechs Jahren konzentriert. Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren stehen demnach im Mittelpunkt der Pädagogik der Kindheit. Die Bildung dieser Fachrichtung erscheint überaus sinnvoll, schließlich haben Kleinkinder andere Bedürfnisse als Jugendliche, die aber ebenfalls Gegenstand der klassischen Pädagogik sind. Kindheitspädagogen sind dahingegen Spezialisten auf dem Gebiet der Bildung und Erziehung im Kindesalter und wissen um die pädagogischen Herausforderungen im Elementarbereich.

Studienmöglichkeiten im Bereich Pädagogik der Kindheit

Angehende Pädagogen, die sich in besonderem Maße für die kindliche Entwicklung interessieren und aus diesem Grund dem Studiengang Pädagogik der Kindheit den Vorzug geben, sollten wissen, dass sich in diesem Bereich verschiedene Studienmöglichkeiten ergeben können. Nachfolgend findet sich eine Auswahl der Studiengänge, die sich der Pädagogik der Kindheit zuordnen lassen und daher als akademische Ausbildung für angehende Kindheitspädagogen eignen:

Im Zuge der Professionalisierung der Frühpädagogik gewinnen Studiengänge aus dem Bereich der Pädagogik der Kindheit mehr und mehr an Bedeutung. Entsprechende Studienmöglichkeiten, die mitunter auch ein Fernstudium Pädagogik bereithalten, findet man vornehmlich an Fachhochschulen, wo man dann den Bachelor oder Master anstreben kann.

Berufliche Perspektiven in der Pädagogik der Kindheit

Unabhängig davon, ob man Pädagogik der Kindheit oder ein verwandtes Fach studiert, sollte man besonderen Wert auf die Karrierechancen legen. Als Spezialisten für Frühpädagogik finden Kindheitspädagogen vor allem in den folgenden Bereichen interessante Beschäftigungsmöglichkeiten vor:

  • Kindergärten
  • Integrationskindergärten
  • Horte
  • Behinderteneinrichtungen
  • Heime
  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen

Grundsätzlich stehen Frühpädagogen jedoch durchaus alle Tätigkeitsfelder der Pädagogik offen, obgleich sie in besonderem Maße für die Arbeit mit Kindern zwischen 0 und 6 Jahren geeignet sind.

Tags:Pädagogik