Fernstudium Sonderpädagogik

Das Fernstudium Sonderpädagogik erlaubt ein flexibles Studium neben dem Beruf und konzentriert sich auf den sonderpädagogischen Bereich als spezielle Disziplin der klassischen Pädagogik. In der Sonderpädagogik geht es in erster Linie um Kinder und Jugendliche, die einer besonderen Unterstützung bedürfen. Sonderpädagogen sorgen für individuelle Hilfen und haben so wesentlichen Anteil an der schulischen und beruflichen Integration. Darüber hinaus geht es in der sonderpädagogischen Arbeit ebenfalls um die gesellschaftliche Teilhabe der betreffenden Kinder und Jugendlichen.

Definition Sonderpädagogik

Unabhängig davon, welche Studienform man ins Auge fasst, sollte man stets wissen, worauf man sich mit der Sonderpädagogik einlässt. Zu diesem Zweck ist eine vorherige Auseinandersetzung mit dem Begriff ratsam und schafft ein grundlegendes Verständnis für die Sonderpädagogik. Diese kommt demnach als pädagogische Teildisziplin daher, die Kinder und Jugendliche mit besonderem Förderbedarf in den Fokus rückt. Individuelle Hilfen machen den besonderen Förderbedarf aus und sollen die gesellschaftliche Teilhabe, schulische Eingliederung, selbständige Lebensgestaltung und/oder die berufliche Eingliederung begünstigen.

Inhalte im Fernstudium Sonderpädagogik

Das Fernstudium Sonderpädagogik nimmt innerhalb des deutschen Hochschulwesens eine besondere Position ein, da es sich um keinen Präsenzstudiengang handelt und die Teilnehmer/innen stattdessen zeitlich und örtlich unabhängig studieren. Nichtsdestotrotz stehen die so erworbenen Abschlüsse dem klassischen Studium in nichts nach, denn auch per Fernstudium kann man den Bachelor oder Master auf dem Gebiet der Sonderpädagogik erlangen. Für den wissenschaftlichen Anspruch und die allgemeine Anerkennung sorgen auch die Inhalte, die sich kaum von Präsenzstudien unterscheiden. So geht es im Studium der Sonderpädagogik vor allem um die folgenden Themen:

  • Pädagogik
  • Medizin
  • Psychologie
  • Soziologie
  • Didaktik
  • Erziehungswissenschaft
  • Bildungswissenschaft
  • Diagnostik
  • Beratung
  • Lernen
  • Motorik
  • emotionale Entwicklung
  • Sozialverhalten
  • geistige Entwicklung

Dabei handelt es sich gewissermaßen um die wissenschaftliche Basis der Sonderpädagogik. Im Fernstudium können dann noch verschiedene Wahlmodule und Schwerpunktfächer zur Auswahl stehen. Hier gibt es teils große Unterschiede von Hochschule zu Hochschule. Die spezielle Studienform des Fernstudiums ist hier dahingegen eher unerheblich. Die Körperbehindertenpädagogik oder auch Sprachheilpädagogik sind mögliche Fachrichtungen. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, einzelne Unterrichtsfächer, wie zum Beispiel Deutsch, Mathematik, Kunst, Musik oder Sport, intensiver zu behandeln, um die Basis für eine Tätigkeit als Lehrkraft an einer Förderschule zu schaffen.

Sonderpädagogik als berufsbegleitendes Studium

Ein berufsbegleitendes Studium der Sonderpädagogik bietet sich vor allem für Berufstätige aus dem Gesundheits- und Sozialwesen an, die im beruflichen Alltag immer wieder mit Menschen mit Behinderung oder speziellem Förderbedarf arbeiten. Sonderpädagogen können sich während ihres Studiums unter anderem für einen der folgenden Schwerpunkte entscheiden:

  • Körperbehindertenpädagogik
  • Sprachheilpädagogik
  • Beratung
  • Lernen und Entwicklung
  • Sprache und Kommunikation

Immer mehr Hochschulen gehen verstärkt auf die Bedürfnisse Berufstätiger ein und bieten daher nicht mehr nur ausschließlich Präsenzstudiengänge an. Unabhängig davon, ob es um den grundständigen Bachelor oder den postgradualen Master geht, wird man so fündig und kann einen akademischen Abschluss als Sonderpädagoge neben dem Beruf erlangen.

Wo können Sie ein Fernstudium oder Weiterbildung in Pädagogik belegen?

Viele Fernschulen bieten ein vierwöchiges, kostenloses Probestudium an, bei dem Sie unverbindlich testen können, ob das Fernstudium Pädagogik wirklich zu Ihnen passt. Sollten Sie während des Probestudiums feststellen, dass es nicht die richtige Fernschule oder Studiengang für Sie ist, können Sie das Fernstudium fristgemäß jederzeit beenden.

Empfehlung: Mitunter unterscheiden sich die Fernstudiengänge der Fernschulen bei Lehrinhalten, Kosten und Dauer. Deshalb empfehlen wir Ihnen einen direkten Vergleich der Anbieter mit Hilfe der kostenlosen Studienführer. Damit haben Sie die Möglichkeit, ausführlichere Informationen zu erhalten und sich in Ruhe für den passenden Anbieter zu entscheiden.

Machen Sie deshalb heute den ersten Schritt und fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich weiteres Infomaterial bei allen folgenden Fernschulen an:

Informationsmaterial-anzufordern

Jetzt kostenlos Broschüre anfordern

  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos

Voraussetzungen für das Sonderpädagogik-Studium neben dem Beruf

Ein wichtiger Aspekt, der auch in Zusammenhang mit einem berufsbegleitenden Studium nicht vernachlässigt werden darf, sind die jeweils geltenden Voraussetzungen. Wer sich für den Bachelor einschreiben möchte, muss über das Abitur oder Fachabitur verfügen. Alternativ kann auch eine Zulassung als beruflich Qualifizierter oder Absolvent einer beruflichen Aufstiegsfortbildung erfolgen. Eine Besonderheit des berufsbegleitenden Sonderpädagogik-Studiums besteht oftmals darin, dass es zusätzlich eine einschlägige Berufspraxis voraussetzt.

Das Fernstudium Sonderpädagogik

Für all diejenigen, für die feststeht, dass es ein berufsbegleitendes Studium der Sonderpädagogik sein soll, beginnt die Suche nach geeigneten Studienangeboten. An einigen Hochschulen besteht die Möglichkeit, ein sonderpädagogisches Fernstudium zu absolvieren. Diese Studienform ist perfekt für Berufstätige geeignet und bietet diesen ein Höchstmaß an Freiheiten. Die enorme Flexibilität kommt dadurch zustande, dass größtenteils auf Direktunterricht verzichtet wird und die Inhalte vornehmlich durch das zur Verfügung gestellte Lehrmaterial vermittelt werden. Die wenigen Präsenzen pro Semester festigen das Wissen und ergänzen das Selbststudium, dem sich Fernstudenten tagtäglich stellen.

Viele Menschen zweifeln an der Anerkennung eines Fernstudiums, da man vor allem für sich allein lernt und kaum in der Hochschule vor Ort anwesend sein muss. Diesbezüglich muss man sich aber keine Sorgen machen, sofern der Bachelor oder Master an einer anerkannten Hochschule angestrebt wird. Die parallele Berufstätigkeit sorgt zudem für einen hohen Praxisbezug, so dass Fernstudenten Studenten klassischer Präsenzstudiengänge gegenüber vielleicht sogar im Vorteil sind.

Alternativen zum Sonderpädagogik-Fernstudium

Wer ausschließlich nach Fernstudiengängen in Sonderpädagogik Ausschau hält, wird zuweilen mit einer mehr oder weniger stark eingeschränkten Auswahl leben müssen. Studieninteressierte sollten sich in diesem Zusammenhang bewusst machen, dass noch viele weitere Studiengänge existieren, die in die gleiche Richtung gehen, vielleicht aber einen geringfügig anderen Schwerpunkt haben. Macht man sich dies klar, findet man deutlich mehr Studiengänge, die infrage kommen und angehenden Sonderpädagogen eine akademische Ausbildung neben dem Beruf ermöglichen. Zu den Alternativen gehören unter anderem:

  • Pädagogik
  • Sozialpädagogik
  • Heilpädagogik
  • Psychologie
  • Bildungswissenschaften

Berufschancen und Gehalt nach dem Fernstudium Sonderpädagogik

Die Sonderpädagogik genießt ein allgemein hohes Ansehen und übernimmt innerhalb der Gesellschaft eine wichtige Funktion, denn sie lässt Kindern und Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf die erforderlichen Hilfen zukommen. In den folgenden Bereichen sind Sonderpädagogen besonders gefragt:

  • Schulen
  • Volkshochschulen
  • Jugendheime
  • Behindertenwerkstätten
  • Erwachsenenbildung
  • soziale Einrichtungen

Das Tätigkeitsfeld erweist sich somit als sehr vielfältig, wodurch sich kaum sagen lässt, welchen Karrierepfad man nach einem Fernstudium der Sonderpädagogik einschlägt. Aufgrund der verschiedenen Möglichkeiten ist es mitunter auch schwierig, Angaben zum Gehalt als Sonderpädagoge zu finden. Im Durchschnitt kann man aber durchaus von etwa 30.000 Euro bis 45.000 Euro brutto im Jahr ausgehen.