Fernstudium Pädagogik Bachelor of Arts

Das Fernstudium Pädagogik mit Bachelor-Abschluss richtet sich vor allem an Berufstätige, die berufsbegleitend studieren und sich dabei pädagogisches Fachwissen aneignen möchten. Ohne Unterbrechung der Berufstätigkeit kann man bildungswissenschaftliches Fachwissen erwerben, das längst nicht nur im schulischen Bereich gefragt ist. Pädagogisch geschulte Mitarbeiter sind unter anderem auch in Unternehmen der freien Wirtschaft gefragt und können dort unter anderem die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter unterstützen.fernstudium

Inhalte und Voraussetzungen für das Bachelor-Studium Pädagogik

Für Studieninteressierte stellt sich zunächst die Frage, welche Inhalte das Bachelor-Fernstudium Pädagogik behandelt. Nachfolgend findet sich eine Übersicht gängiger Module:

  • erziehungswissenschaftliche Grundlagen
  • Bildung
  • Sozialisation
  • Entwicklungspsychologie
  • pädagogisches Handeln
  • Lernpsychologie
  • Sozialpsychologie
  • Didaktik
  • Lern- und Bildungsberatung

Der konkrete Modulplan kann natürlich von Hochschule zu Hochschule variieren und hängt zudem auch davon ab, ob und welcher Schwerpunkt für den berufsbegleitenden Studiengang existiert. Das berufsbegleitende Studium Frühe Kindheit dürfte beispielsweise stark vom Fernstudium Wirtschaftspädagogik abweichen.

Darüber hinaus sind die Voraussetzungen für das Bachelor-Studium Pädagogik ebenfalls von großem Interesse. Formal wird stets eine Hochschulzugangsberechtigung verlangt. Wer jedoch kein (Fach-)Abitur vorweisen kann, kann als beruflich Qualifizierter oder Absolvent einer beruflichen Aufstiegsfortbildung zum pädagogischen Bachelor zugelassen werden.

Das Bachelor-Fernstudium Pädagogik berufsbegleitend absolvieren

Üblicherweise dauert das grundständige Studium der Pädagogik sechs Semester. An einigen Hochschulen kann man allerdings auch berufsbegleitend studieren, was zur Folge hat, dass man Studium und Beruf miteinander vereinbaren muss. Zum Studieren bleibt daher weniger Zeit, weshalb ein solches Teilzeitstudium naturgemäß einige Semester länger dauert. Im Gegenzug bietet sich Berufstätigen so die Gelegenheit, ein akademisches Studium zu absolvieren. Dass dies eine große Herausforderung ist und ein hohes Maß an Disziplin, Motivation und Ausdauer erfordert, steht außer Frage. Wer diesen Weg erfolgreich beschreitet, ist nicht nur studierter Pädagoge, sondern verfügt zudem über umfassende Berufserfahrung.

Das Fernstudium Bachelor of Arts Pädagogik

Eine besondere Form des berufsbegleitenden Studiums ist das Fernstudium, das im Bereich Pädagogik in verschiedenen Varianten angeboten wird. Die Hochschulen halten unter anderem die folgenden Fernstudiengänge bereit:

  • Pädagogik
  • Bildungswissenschaften
  • Erziehungswissenschaften
  • Sozialpädagogik
  • Mediendidaktik
  • Wirtschaftspädagogik

Fernstudenten stehen in der Regel mitten im Beruf und nehmen ein berufsbegleitendes Fernstudium dennoch auf sich, um ihre Karrierechancen nachhaltig zu verbessern. Dass die Wahl dabei auf ein spezielles Pädagogikstudium mit hohem Praxisbezug fällt, ist somit nicht verwunderlich. Wer beispielsweise in der Medienbranche tätig ist und durch einen Bachelor in Pädagogik seine Qualifikation weiter ausbauen möchte, wird das Bachelor-Fernstudium Mediendidaktik in besonderem Maße zu schätzen wissen. Unabhängig vom konkreten Studiengang ist die hohe Flexibilität eines Fernstudiums als großer Vorteil hervorzuheben, denn selbst Menschen, die beruflich stark eingespannt sind und vielleicht unregelmäßige Arbeitszeiten haben, können so ihren Studienwunsch verwirklichen.

Berufliche Perspektive und Gehalt nach dem Bachelor in Pädagogik

Der Bachelor gilt als erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss und erweckt somit den Eindruck, dass er eine solide Basis für eine spannende Karriere bildet. Im Allgemeinen ist dem auch so, doch man darf nicht vergessen, dass es sich lediglich um einen grundständigen akademischen Grad handelt. Wer also beispielsweise ein Lehramt übernehmen will oder im Management Karriere machen will, sollte einen anschließenden Master unbedingt in Erwägung ziehen. Der Bachelor in Pädagogik eröffnet aber dennoch einige berufliche Möglichkeiten. Insbesondere wenn es sich um ein Bachelor-Fernstudium der Pädagogik handelte, kombinieren die Absolventen den Abschluss mit ihren bereits vorhandenen Qualifikationen und können so durchaus ein interessantes Profil bilden.

Ausgebildete Kaufleute, die neben dem Beruf Pädagogik studieren, haben beste Chancen auf interessante Tätigkeiten in der betrieblichen Aus- und Weiterbildung oder dem Personalwesen. Darüber hinaus existieren noch viele weitere berufliche Perspektiven, die jedoch vom Einzelfall abhängen. Aufgrund der enormen Bandbreite an Möglichkeiten lässt sich das durchschnittliche Gehalt nach dem Fernstudium Pädagogik mit Bachelor-Abschluss nicht beziffern.

Dauer des Bachelor-Fernstudiums Pädagogik

Die Dauer des Bachelor-Fernstudiums Pädagogik wirft immer wieder Fragen auf und sorgt so für Verunsicherung bei Studieninteressierten. Grundsätzlich liegt die Regelstudienzeit für den Bachelor in Pädagogik bei sechs Semestern, ist jedoch nicht in Stein gemeißelt, so dass individuelle Abweichungen an der Tagesordnung sind. Wenn es um ein Fernstudium in Teilzeit geht, ist die Regelstudienzeit ohnehin nicht einzuhalten. Hier sollte man eher acht bis zwölf Semester veranschlagen. Über diesen Zeitraum muss man so der zusätzlichen Belastung des Bachelor-Fernstudiums Pädagogik standhalten, kann sich aber später über einen akademischen Grad und spannende Karrierechancen freuen.

Alternativen zum Bachelor-Fernstudium Pädagogik

Auf den ersten Blick wirkt das Bachelor-Fernstudium Pädagogik mehr oder weniger alternativlos, schließlich kann man sich so eingehend mit der Pädagogik befassen, mit dem Bachelor einen grundständigen, berufsqualifizierenden sowie international anerkannten akademischen Grad erlangen und kommt zudem in den Genuss maximaler Freiheiten dank des flexiblen Studienkonzeptes. Nichtsdestotrotz ist das Bachelor-Fernstudium Pädagogik nicht die einzige zur Verfügung stehende Option. Wer beispielsweise auf einen akademischen Grad verzichten kann und in erster Linie zusätzliches Wissen erwerben möchte, liegt vielleicht auch mit einem Fernlehrgang richtig. Fall es jedoch ein Bachelor-Abschluss auf dem Gebiet der Pädagogik sein soll, kommen mitunter auch die folgenden Studienformen infrage:

  • Präsenzstudium in Vollzeit
  • Abendstudium
  • Duales Studium
  • Wochenendstudium

Die persönliche Lebenssituation ist stets ausschlaggebend dafür, welche anderen Optionen neben einem Fernstudium Pädagogik mit dem Ziel Bachelor zur Auswahl stehen. Zudem sollten auch fachliche Alternativen in Betracht gezogen werden. Dabei kann es sich um spezielle Disziplinen der Pädagogik, wie zum Beispiel die Erwachsenenbildung, Sonderpädagogik oder auf Frühpädagogik handeln. Ansonsten bieten sich auch gesundheitswissenschaftliche und psychologische Studiengänge an.