Fernstudium Pädagogik Voraussetzungen

Wenn es um ein Fernstudium Pädagogik geht, stellt sich immer wieder die Frage nach den Voraussetzungen. Zunächst sollten sich Interessenten mit den Besonderheiten des Fernlernens befassen und sich selbst fragen, ob sie die notwendige Disziplin und Motivation mitbringen. Dass man Interesse an pädagogischen Inhalten haben sollte, versteht sich zudem wohl von selbst. Um das Fernstudium erfolgreich abschließen zu können, muss man aber auch mit der Situation zurechtkommen, dass man beim Lernen mehr oder weniger auf sich allein gestellt ist. Anhand der Skripte und/oder der zur Verfügung gestellten Online-Medien muss man intensive Selbstlernphasen absolvieren. Insbesondere diejenigen, die ein solches Fernstudium Pädagogik berufsbegleitend absolvieren, benötigen außerdem ein gut funktionierendes Zeitmanagement. Wer dieses nicht hat, kann nicht von der zeitlichen Unabhängigkeit profitieren, sondern lässt das Ganze mitunter schleifen.

Abgesehen von den persönlichen Voraussetzungen gibt es auch noch formale Voraussetzungen, die die Zulassung zum Fernstudium Pädagogik regeln. Die genauen Zugangsbedingungen hängen vom angestrebten Abschluss sowie den Vorgaben des jeweiligen Anbieters ab. Aus diesem Grund ist eine umfassende Recherche dringend anzuraten.

Voraussetzungen für pädagogische Fernlehrgänge

Verschiedene Fernschulen halten pädagogische Fernkurse bereit, die in der Regel ohne besondere Zulassungsbedingungen daherkommen. Mitunter kann es zwar vorkommen, dass eine einschlägige Berufspraxis erfordert wird, doch üblicherweise sind solche Fernlehrgänge für jedermann offen. Nichtsdestotrotz sollte man sich genau informieren, denn bei so manchen Fernlehrgängen handelt es sich auch um Aufbaukurse für einzelne Zielgruppen.

Voraussetzungen für das Bachelor-Fernstudium Pädagogik

Wer dahingegen ein grundständiges Fernstudium Pädagogik mit dem akademischen Grad Bachelor als Ziel absolvieren möchte, muss schon ein wenig mehr auf die Voraussetzungen achten. Ebenso wie klassische Präsenzstudiengänge, die zum Bachelor führen, setzt auch das grundständige Fernstudium im Allgemeinen das (Fach-)Abitur voraus. Es existieren aber auch alternative Zugangsmöglichkeiten beispielsweise für beruflich Qualifizierte.

Voraussetzungen für das Fernstudium Pädagogik mit dem Ziel Master

Der Bachelor ist zwar international anerkannt und gilt als berufsqualifizierend, doch oftmals reicht ein grundständiger Abschluss am Ende doch nicht aus. In solchen Fällen bietet sich ein berufsbegleitendes Fernstudium Pädagogik mit Master-Abschluss an. Im gestuften Studienmodell, das seit der Bologna-Reform auch an deutschen Hochschulen Anwendung findet, handelt es sich bei dem Master um den Abschluss eines weiterführenden Aufbaustudiums. Um diesen postgradualen Grad zu erlangen, muss man jedoch einen ersten Hochschulabschluss vorweisen können. Da das Master-Fernstudium Pädagogik üblicherweise konsekutiv daherkommt, muss der erste akademische Grad aus einem einschlägigen Studiengang stammen.