Fernstudium Berufspädagogik

Das Fernstudium Berufspädagogik erlaubt eine berufsbegleitende Auseinandersetzung mit einer ganz besonderen Disziplin der Pädagogik. Während oftmals Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung im Fokus stehen, geht es in der Berufspädagogik um Berufstätige. Diese Disziplin widmet sich der beruflichen Aus-, Fort- und Weiterbildung und deckt somit einen wichtigen Bereich des Bildungssektors ab, schließlich sind regelmäßige Qualifizierungen oftmals unerlässlich, um stets up-to-date zu bleiben und beruflich weiter voranzukommen.

Das Fernstudium der Berufspädagogik

Insbesondere Berufstätige, die fest im Arbeitsleben stehen und tagtäglich den beruflichen Alltag erleben, wissen um die Bedeutung von Qualifikationen. Während die Ausbildung als Basis dient, fungieren anschließende Weiterbildungen als aktive Karriereförderung. Oftmals ist eine Fortbildung in Form von Lehrgängen oder Seminaren aber auch erforderlich, um aktuelle Techniken oder Erkenntnisse nicht zu verpassen. Wer all dies erkannt hat und selbst im Bildungsbereich Fuß fassen möchte, kann durch ein Fernstudium der Berufspädagogik die ideale Basis schaffen. Einerseits finden die beruflichen Kenntnisse Berücksichtigung, andererseits werden pädagogische Kompetenzen vermittelt, so dass man bestens für die Aus- und Weiterbildung in der betreffenden Branche gewappnet ist und dort interessante Aufgaben übernehmen kann.

Neben der Pädagogik werden im Zuge dessen auch Inhalte aus der Psychologie und Soziologie gelehrt. Berufsbezogene Inhalte spielen natürlich ebenfalls eine große Rolle und vervollständigen das facettenreiche Studium.

Wo können Sie ein Fernstudium oder Weiterbildung in Pädagogik belegen?

Viele Fernschulen bieten ein vierwöchiges, kostenloses Probestudium an, bei dem Sie unverbindlich testen können, ob das Fernstudium Pädagogik wirklich zu Ihnen passt. Sollten Sie während des Probestudiums feststellen, dass es nicht die richtige Fernschule oder Studiengang für Sie ist, können Sie das Fernstudium fristgemäß jederzeit beenden.

Empfehlung: Mitunter unterscheiden sich die Fernstudiengänge der Fernschulen bei Lehrinhalten, Kosten und Dauer. Deshalb empfehlen wir Ihnen einen direkten Vergleich der Anbieter mit Hilfe der kostenlosen Studienführer. Damit haben Sie die Möglichkeit, ausführlichere Informationen zu erhalten und sich in Ruhe für den passenden Anbieter zu entscheiden.

Machen Sie deshalb heute den ersten Schritt und fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich weiteres Infomaterial bei allen folgenden Fernschulen an:

Informationsmaterial-anzufordern

Jetzt kostenlos Broschüre anfordern

  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos

Voraussetzungen, Dauer und Kosten des berufspädagogischen Fernstudiums

Am berufsbegleitenden Studium der Berufspädagogik Interessierte sollten im Vorfeld einerseits nach geeigneten Studienangeboten suchen und andererseits die jeweiligen Rahmenbedingungen recherchieren. So sollte man in Erfahrung bringen, welche Voraussetzungen gelten, wie lange man neben dem Beruf studieren muss und wie hoch die jeweiligen Studiengebühren ausfallen. Letztere hängen zu einem wesentlichen Teil davon ab, ob es sich um eine staatliche oder private Hochschule handelt. Die Dauer und Voraussetzungen ergeben sich dahingegen aus dem Abschluss, der angestrebt wird.

Per Berufspädagogik-Fernstudium zum Bachelor

Zu Beginn der akademischen Laufbahn steht seit dem Bologna-Prozess üblicherweise der Bachelor. Auch wenn es um ein grundständiges Fernstudium der Berufspädagogik steht, ist der Bachelor of Arts der gängige Abschluss. In mindestens sechs Semestern Regelstudienzeit befassen sich die Studierenden mit den wissenschaftlichen Grundlagen und erhalten so eine solide Basis für ihre weitere Laufbahn. Zwingende Voraussetzung ist eine Hochschulzugangsberechtigung. Wer nicht mit dem Abitur oder Fachabitur dienen kann, kann als beruflich Qualifizierter oder Absolvent einer beruflichen Aufstiegsfortbildung an der Hochschule zugelassen werden.

Den Master in Berufspädagogik per Fernstudium machen

Vorausgesetzt, man hat bereits einen relevanten grundständigen Studiengang erfolgreich abgeschlossen, kann ein Fernstudium Berufspädagogik mit dem Ziel Master als postgraduales Aufbaustudium neben dem Beruf infrage kommen. Tiefergehende Kenntnisse auf wissenschaftlichem Niveau werden dabei vermittelt, wodurch Berufspädagogen mit Master-Abschluss geradezu prädestiniert sind für Führungsaufgaben in der beruflichen Aus- und Weiterbildung.

Das Fernstudium Berufspädagogik im Gesundheitswesen

Das berufsbegleitende Studium Berufspädagogik stellt oftmals einen direkten Bezug zum Arbeitsalltag her und wird in entsprechenden Fachrichtungen angeboten. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich entsprechende Studiengänge im Gesundheitswesen. Angesichts des dort herrschenden Fachkräftemangels ist es nicht verwunderlich, dass der Qualifizierung von Pflegekräften besondere Aufmerksamkeit geschenkt wird.

Karriere nach dem Fernstudium Berufspädagogik im Bereich Pflege und Gesundheit

Wer in der Pflege tätig ist und beispielsweise eine Berufsausbildung als Altenpfleger oder Gesundheits- und Krankenpfleger absolviert hat, kann sich durch ein Fernstudium weiterentwickeln und in der Pflege als Berufspädagoge Karriere machen. Zur Gewährleistung einer kontinuierlich hohen Qualität in der Pflege sowie dem Gesundheitswesen sind regelmäßige Weiterbildungen unerlässlich. Berufspädagogen begleiten derartige Maßnahmen kompetent. Darüber hinaus können sie nicht nur an der Mitarbeiterschulung teilhaben, sondern auch Patientenschulungen durchführen und Angehörige informieren.

Gehalt als Berufspädagoge

Berufstätige, die eine Laufbahn als Berufspädagoge anstreben und den zusätzlichen Aufwand eines Fernstudiums neben dem Beruf auf sich nehmen, wollen natürlich wissen, wie hoch der Verdienst ist. Das durchschnittliche Gehalt in der Berufspädagogik bewegt sich zwischen 35.000 Euro und 54.000 Euro brutto im Jahr, wobei zahlreiche Faktoren das Einkommen beeinflussen.